not so quiet on the design front

Tatsächlich aber wurde beim letzten Treffen in den geräumigen Hallen unseres Coverdesigners J-Shawt kein Wort über die nächste Platte verloren.

Anstattdessen präsentierte man diesen formidablen Tomatensalat (© Joe SCHARDT)…

…sowie geschmorten Fenchel (© Dr. ENGLER) an gebackenen Thymiankartoffeln (© Jhs. SCHARDT) .
Die Zeichen stehen also günstig.


1 Antwort auf „not so quiet on the design front“


  1. 1 Michael 03. Juli 2012 um 12:12 Uhr

    Bitch is hungry?! GET TO WORK! #peitsch

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.